Wow Mom – DAS Buch für Mütter während Corona

Wow Mom – DAS Buch für Mütter während Corona

Wow Mom – Nein, das ist kein Ausruf meiner Kinder, wenn ich mit der Schachtel Schokoladeneis um die Ecke komme. Wäre denkbar, ist es aber nicht. Und nein, das rufen auch keine vorbeifahrenden Männer aus ihren Autos, während ich mit dem Kinderwagen durch die Kleinstadt-Straßen flaniere. Wow Mom – das ist der neue Mama-Mutmacher von Lisa und Katharina und ich möchte euch sagen, nie habe ich mich so verstanden gefühlt. Und das von einem Buch!

Ja, das neue Buch von Lisa Harmann und Katharina Nachtsheim “Wow Mom – Der Mama-Mutmacher für mehr Ich in all dem Wir” hat mich getroffen: Mitten ins Herz. Oder ins Hirn, da wo die Buchstaben zuerst ankommen. Nehmt es wie ihr wollt, aber es hat etwas getan. Mit mir. Mit jeder weiteren Seite, mit jedem weiteren Satz fühlte ich mich beim Lesen mehr und mehr verstanden. Und noch nie habe ich das so sehr gebraucht wie jetzt, im zweiten Lockdown. Auch wenn der nur “light” ist. Die Nachwirkungen des ersten sind noch greifbar.

Grundsätzlich denke ich als Mutter (und als Frau), nur mir würde etwas schwerfallen. Rund um mich wuppen die Mütter ihren Alltag mit Kindern, nur ich hinke mal wieder hinterher. Ich sehe zuerst das Negative, das Positive, das geht als Selbstverständlichkeit durch. Völlig angespannt hangele ich mich von Tag zu Tag, sind die Kinder erst im Kindergarten, haste ich an den PC, schnell arbeiten, ups, schon so spät, Mittagessen machen. Zack, Kinder wieder da, Arbeit nicht fertig, genervt davon, zuviel nicht zeitgleich zu wuppen. Frust.

Zeit für mich – kann ich mir das leisten?

Die schönsten Zeiten in den letzten Wochen waren die, als ich mit Kaffee oder Tee auf dem Sofa lümmelte und im Mama-Mutmacher schmökerte, die schnurrende Katze auf dem Schoß. Und beim lesen, ja da wurde es ein wenig rührselig und emotional. Ja, ich weiß, das klingt erstmal kitschig. Aber diese Auszeiten sind rar (ich habe mir das als Arbeit verkauft, da klopfte mein Gewissen zumindest nicht an die Tür). Mit jeder Seite wich die Anspannung, mit jedem Kapitel besserte sich meine Laune.

buch-für-mamas_wow-mom-mutmacher

Mein altes Ich will Zeit für sich

Nein, der Mama-Mutmacher ist sicher kein Allheilmittel für typische Mama-Symptome. Das Buch “Wow Mom – Der Mama-Mutmacher für mehr Ich in all dem Wir” ermutigt, sich Zeit zu nehmen. Es ermutigt, loszulassen. Den Mut zu finden, zurück zum alten Ich zu kehren. Das es fehlt, habe ich lange nicht bemerkt. Manchmal, wenn ich alleine im Auto sitze und die Musik aufdrehe, da spüre ich es. Da ist noch mehr. Mehr als die Mutter, mehr als die Ehefrau.

Ich appelliere an euch, euren Freundinnen dieses Buch zu schenken. Das Buch kann eine echte Stütze sein, ein Mutmacher in Zeiten wie diesen. Und nein, ich bekomme kein Geld für diese Werbung. Ich sage euch, das ist eine klare Herzensempfehlung.

Häppchenweise Lesestoff – ideal für übernächtigte Mütter

Lisa und Katharina haben in ihrem Buch auch über den Tellerrand geschaut, sie erzählen auch von unbequemen Dingen und sie laden Gastautoren ein. Nicola Schmidt beispielsweise schreibt über Geschwisterstreit, Patricia Cammarata hat einen Mental Load-Test für Väter bereitgestellt (Hey, der Ehemann schneidet echt gut ab!), Dr. Heribert Renz-Polster spricht übers Muttersein. Außerdem ist das Buch gespickt mit netten Tipps und Humor (an der richtigen Stelle).

Viele Texte treffen ins Herz, besonders die eigenen Erfahrungen. Manchmal ist man als Frau und Mutter gar nicht so alleine mit seinen Problemen, wie man denkt. Wofür ich besonders dankbar bin, sind die kurzen Kapitel mit ihren Geschichten, kleinen Infos, Listen usw. So gelingt es mir, mit vielen Unterbrechungen dieses Buch zu lesen, ohne komplett den Faden zu verlieren.

Nicht mehr lange bis Weihnachten, also ab in den Warenkorb.

Hier geht’s übrigens zum Blog von Lisa und Katharina, aber Vorsicht, wenn ihr einmal anfangt zu stöbern, hört ihr so schnell nicht auf zu lesen!

Wie immer gilt: Unterstützt den örtlichen Buchhandel, oder, wenn ihr schon beim großen A kauft, dann unterstützt doch mich (Bussiii):

WOW MOM: Der Mama-Mutmacher für mehr Ich in all dem Wir*

wow-mom-mutmacher
-werbung-

Auch lesenswert

Schöne Kinderbücher – meine Top 10


*Der Link enthält einen Affiliate-Link (Werbung). Kauft ihr über den Link, entsteht euch kein Nachteil, ich erhalte eine kleine Provision im Cent-Bereich, um die IT-Kosten meines Blogs zu finanzieren. 

Schreibe einen Kommentar