Süsskartoffel-Proteinbombe an Roter Bete: Leicht, lecker, schnell

Süsskartoffel-Proteinbombe an Roter Bete: Leicht, lecker, schnell

Wer nicht viel zu Essen zu Hause hat, wird erfinderisch: Was findet sich noch in Küche und Keller?


1 Packung Rote Bete (vorgekocht)

1 große Süsskartoffel

1 Packung Mandel-Sesam-Tofu

Linsen nach Bedarf (wir hatten 1 Becher voll roter und brauner Linsen)

Essig, Reissirup, Öl, Brühe

Los geht es, Linsen kurz abspülen und mit etwas Gemüsebrühe und Lorbeerblättern kochen lassen. In der Zwischenzeit Backofen auf 225 Grad vorheizen und die gewürfelte, geschälte Süsskartoffel mit einem Löffel Olivenöl vermengen.


Tofu würfeln und in etwas Fett in der Pfanne anbraten. Süsskartoffeln in den Backofen schieben, ca. 20 Minuten garen lassen. Rote Bete würfeln und zusammen mit dem Tofu in eine Schüssel geben. Süsskartoffeln hinzugeben, mit Reissirup abschmecken. 

Zusammen mit den Linsen anrichten. 

 

Schreibe einen Kommentar