You are currently viewing 101 Rezeptideen für eine kulinarische Weltreise auf Balkonien – Kinder liebens! Teil 1

101 Rezeptideen für eine kulinarische Weltreise auf Balkonien – Kinder liebens! Teil 1

Nieselregen und graue Wolken laden ein, sich an andere Orte zu träumen. Und wenn Reisen gerade nicht möglich ist, können wir uns die Ferne oder das Lieblingsland zumindest kulinarisch auf den Teller holen. Wir machen das regelmäßig, oft wandeln wir Rezepte auch ab oder reichen Alternativen dazu. Nicht alles schmeckt Kindern immer. Aber warum nicht probieren?

Geschmack verbinden wir mit Erinnerungen: Lakritzeis ruft die dänische Nordseeküste auf den Plan, bei Muschelsuppe läuten die Glocken New Englands. Coca-Cola Chicken habe ich zuerst in Berlin! gekostet, traditionell zubereitet. Ich erinnere mich an viele gute Momente, die mich mit Essen verbinden. Also fasse ich mal einige Rezepte zusammen, die eine Bereicherung für euren Essensplan mit Kindern sein könnten.

Ferne Länder können wir nämlich auch über traditionelles Essen und Kultur kennenlernen. Aus welcher Küche kommt bei euch regelmäßig Essen auf den Tisch?

Rezeptideen für jeden Tag – Einmal um die Welt mit der Familie Teil 1

  1. Labskaus mit Spiegelei aus dem Norden
  2. Griesnockerlsuppe bayerische Art
  3. Bergische Waffeln mit Sahne und Kirschen
  4. Smorrebrod aus Dänemark
  5. Dänischer Milchreis mit Glücksmandel
  6. Dänisches Biksemad mit Kartoffeln, Roter Bete, Spiegelei und anderen “Resten”
  7. Hønsesalat – dänischer Hühnersalat (geht auch mit veggie-Alternativen)
  8. Köttbullar besser als von Ikea
  9. Pyttipanna – Resteessen aus Schweden
  10. Schwedische Safranpfannkuchen

  11. Huhn aus Sevilla (ich liebe Sevilla, da darf das Rezept nicht fehlen)
  12. Kartoffel-Tortilla aus Spanien
  13. Kenianische Cessbaar mit Pilipili Ya Papaya – Kochbananen Küchlein mit Papaya-Chili-Sauce
  14. Bananenkuchen aus Kenia mit Spezialzutat
  15. Klassische Pekingsuppe
  16. Süße Sago-Suppe aus Kanton
  17. Englischer Yorkshire Pudding (den hat mein Vater früher oft gebacken)
  18. Kochbananen-Empanadas aus Equador
  19. Griechische Sesamkringel
  20. Kartoffeln griechische Art mit Zitronen

  21. Pastitio – griechischer Nudelauflauf
  22. Türkische Wassermelonen-Gazpacho
  23. Türkische Manti für Faule
  24. SHAKSHUKA ORIGINAL REZEPT AUS ISRAEL
  25. Hähnchen Shawarma aus Israel
  26. Vegetarisches Mafé aus dem Senegal
  27. Thieboudienne – Nationalgericht des Senegals
  28. Coca-Cola Chicken – einfaches Gericht aus China
  29. Torta de fiambre aus Uruguay
  30. Lufsa – Spezialität aus Öland (schwedische Trauminsel)

  31. Südtiroler Reisauflauf (süß)
  32. Spinatknödel – Originalrezept aus Südtirol
  33. Milchnudeln
  34. Zitronenpudding aus Gargnano (Gardasee, Italien)
  35. Marokkanische Pfannenbrote
  36. Bunny-Chow aus Südafrika (ohne Hase!)
  37. Navajo Fry Bread
  38. Mams Kekse aus Albanien
  39. Polnische Krautnudeln
  40. Die einzig echte wahre Bolognese aus Italien

  41. Pizza wie das Original aus Neapel – mit Teigrezept
  42. Boston Baked Beans – ein Original von der Ostküste
  43. Clam Chowder – leckere Muschelsuppe aus den USA
  44. Florida Key Lime Pie mit Limetten
  45. Russische Soljanka
  46. Borschtsch – das Original aus der Ukraine
  47. Deruni – Kartoffelpuffer aus der Ukraine
  48. Norwegische Steckrübensuppe
  49. Finnische Lohikeito (Lachs-Suppe)
  50. Portugiesische Fischküchlein
JETZT LESEN  Zero Waste Halloween - schaurig, schön & plastikfrei: Ideensammlung für ein gruseliges Fest

War euer Lieblingsgericht schon dabei? Oder probiert ihr gar nicht gerne neue Rezepte aus? 

Ich versuche beim Essen den Kindern zu erklären, woher die Zutaten oder Rezepte stammen. Klappt nicht immer. Aber wenn es spannend erzählt wird, essen die Kinder das Essen gerne. Naja, nicht immer. Aber oft.

Was ist euer Lieblingsgericht und aus welchem Land kommt das?

 

Bild: Shutterstock siberian arts

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

    1. Kuchenerbse

      Lieber Volker, vielen Dank für deinen Input. Bei meinen Recherchen bin ich auf deinen Blog gestoßen und damit auf die kulinarische Weltreise – und ich weiß nun gar nicht, wann ich das alles kochen soll! Das ist wirklich eine großartige Sammlung an wunderbaren Rezepten. Die Natas nehme ich gerne auf, in Porto haben wir die täglich gegessen. Und ich werde probieren, sie nachzubacken 🙂
      Liebe Grüße
      Victoria

    1. Kuchenerbse

      Das mache ich gerne, die sind ja wunderbar!

Schreibe einen Kommentar