Was Kindern schmeckt in… Berlin

Der erste Montag des Monats führt uns heute kulinarisch direkt in die Hauptstadt: Berlin! Noch knapp ein Monat, dann sehe ich meine Geburtsstadt wieder. Delikatessen-technisch hat ja eher Frankreich die Nase vorn, doch auch in Berlin schmeckts den Kindern. Und ich, als waschechte Berlinerin, kann euch sagen: Lasst uns in die Töpfe gucken und probieren! … Mehr Was Kindern schmeckt in… Berlin

New Girl in Town

Darf ich vorstellen?  Sandy aus dem schönen Bundesland Nordrhein-Westfalen. Sandy lebt mit ihrer Familie in absolut messetauglicher Umgebung (mein Stützpunkt für die Messe Essen oder Messe Dortmund) und ist Mutter einer kleinen Tochter.  Gelegentlich erhalte ich nun Unterstützung in Sachen leckere und alltaugstaugliche Rezepte und liebevolle DIY.  Sandy hat schon vor 20 Jahren (Gott, sind … Mehr New Girl in Town

Wochenplan mit Einkaufszettel: Zeit und Geld sparen

Harte Fakten zuerst: Mit einem Wochenplan sparst du Geld und Zeit, weil du gezielt einkaufen gehst. Nicht so wie ich, völlig planlos im teuersten Supermarkt – natürlich hungrig – alles Unnötige einkaufen gehen. Weil mir mein Kaufverhalten selber auf den Keks geht, habe ich mir eine einfache Idee überlegt: Der Wochenplan mit integriertem Einkaufszettel! Ihr … Mehr Wochenplan mit Einkaufszettel: Zeit und Geld sparen

DIY Zucchini-Chutney

Beste Reste: Zu Zeiten von üppig wachsenden Garten-Zucchinis gehen dem Gärtner in spe, also mir, die Ideen aus. Also kurz überlegt; was geht immer, ist haltbar und lässt sich verschenken? Zucchini-Chutney – die beste Resteverwertung überhaupt. Ich teile heute gern mit euch das Rezept, wie immer sind das alles circa-Angaben, ich schütte ja immer nach … Mehr DIY Zucchini-Chutney

Rund, bunt & gesund: Kartofflige Resteverwertung

Vor Ostern erworben, vergessen, in Erinnerung gerufen und jetzt verarbeitet; die purpurne Knolle. Der edle Kaliumspender eignet sich für Chips oder Pürree, bei mir musste ein schnelles Mittagessen auf den Tisch.  Olivenöl in eine Auflaufform, Ofen auf 200 Grad vorheizen. Kartoffeln raspeln, in die Form Schichten und mit leckerer Sauce bedecken: Butter oder Alsan, ca … Mehr Rund, bunt & gesund: Kartofflige Resteverwertung

Veganer Birnen-Soufflé-Traum mit Kirschen

Milch nicht verträglich, Bäcker geschlossen und Heißhunger auf Süßes? Euch kann geholfen werden! Ein Muffinblech mit Förmchen bestücken (ich lege immer doppelt aus) und Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden der Förmchen mit Haselnusskrokant bedecken. Alternativ eignen sich auch zerkleinerte Kekse. Oder gehackte Nüsse. Weitere Zutaten: 1 Becher Birnen-Zimt-Joghurt (zB von Alpro) Vanillezucker Msp. … Mehr Veganer Birnen-Soufflé-Traum mit Kirschen

Süsskartoffel-Proteinbombe an Roter Bete: Leicht, lecker, schnell

Wer nicht viel zu Essen zu Hause hat, wird erfinderisch: Was findet sich noch in Küche und Keller? 1 Packung Rote Bete (vorgekocht) 1 große Süsskartoffel 1 Packung Mandel-Sesam-Tofu Linsen nach Bedarf (wir hatten 1 Becher voll roter und brauner Linsen) Essig, Reissirup, Öl, Brühe Los geht es, Linsen kurz abspülen und mit etwas Gemüsebrühe … Mehr Süsskartoffel-Proteinbombe an Roter Bete: Leicht, lecker, schnell

Pak Choi-Träumchen an Kichererbsen-Wolke mit Mangold

Schnell, schneller, Mama! Wie immer, das Essen muss fix gehen. Und gesünder sein als Tiefkühlpizza. Ein bisschen. Und das Baby sollte etwas davon abhaben können. Also kein Chili. Pfanne auf den Herd, Kokosöl erhitzen (eines der wenigen Öle die stark erhitzt werden dürfen) und Gemüse schnippeln:  Ein Bund Mangold Ein Bund Pak Choi* Ein Glas … Mehr Pak Choi-Träumchen an Kichererbsen-Wolke mit Mangold

Macadamia-Kuchen mit Frosting: Möhrig-nussig-gut

Da kann man sich mal inspirieren lassen: Köstlicher Rührteigkuchen mit Macadamia-Topping.  Zutaten 600 g Karotte 250 g Mehl (Ich bevorzuge Dinkel) 50 g Weichweizengries 1 TL Zimt Ingwerpulver nach Geschmack 1 Prise Kurkuma (wer möchte) 1 TL Backpulver ½ TL Natron 1 Prise Salz 150 g Macadamianüsse 4 Bio-Eier oder 4 Löffel Sojamehl mit Wasser … Mehr Macadamia-Kuchen mit Frosting: Möhrig-nussig-gut

Kichererbsen-Curry: Perfekt für Partys & Wintertage

Leckeres Eintopfrezept gesucht? Gefunden! Der Zufall hat einen köstlichen veganen Eintopf kreiert, orientalisch angehaucht und erfrischend anders, fast schon zünftig.  Zünftig & vegan? Geht das überhaupt?  Ja, hier das Rezept der kleinen Proteinbombe:  Ca. 250 g Kichererbsen (über Nacht eingeweicht) kochen lassen, eine Packung Kokosmilch hinzufügen, etwas einkochen. Tomatenmark, ein guter Esslöffel voll, sowie rote … Mehr Kichererbsen-Curry: Perfekt für Partys & Wintertage