Vegane Bolognese – extra lecker auch für Kinder

Vegane Bolognese – extra lecker auch für Kinder

Vegane Bolognese – schmeckt das überhaupt? Ja, ja und nochmals ja. So gut, dass sogar der Sohn noch Nachschlag wollte und der Liebste das höchste bayrische Lob in ein Wort fasste: “Gut!”

Vegane Bolognese ist ziemlich schnell zubereitet und auch wirklich einfach – ideal für die schnelle Familienküche. Außerdem ist meine vegane Bolognese ideal, um fleischfrei Pasta zu genießen. In 10 einfachen Schritten kommt ihr so zu einem leckeren nahrhaften und abwechslungsreichen Gericht.

Daher möchte ich mein leckeres veganes Bolognese Rezept mit euch teilen – ich bin gespannt, wie es euch schmeckt:

Zutaten vegane Bolognese

  • 1 Block Räuchertofu
  • 500 g Maccaroni
  • Rapsöl zum Anbraten
  • 1 Lauchzwiebel
  • Hackfleischgewürz nach Belieben (ich verwende dieses hier)*
  • 1 TL Zimt und Zucker – meine kleine Geheimzutat!
  • 1 EL Kokosblütenzucker
  • Basilikumblätter frisch
  • 1 Packung Sojasahne (ich verwende Alpro)
  • 1 Packung passierte Tomaten
  • Halbe Tube Tomatenmark
  • ca. 150 ml Wasser (nach Belieben)

Zubereitung vegane Bolognese

Die Zubereitung der veganen Bolognese ist kinderleicht. Kocht in einem großen Topf Wasser für die Maccaroni auf. Bis das Wasser kocht, schnippelt ihr das Gemüse.
1. Öl in Pfanne erhitzen und den Tofu hineinkrümeln.
2. Lauchzwiebeln klein schneiden und hinzufügen.
3. Mit ordentlich Gewürz würzen und etwas Tomatenmark hinzugeben.
4. Brutzelt der Tofu schön, mit Wasser (oder Gemüsebrühe) ablöschen.
5. Passierte Tomaten und restliches Tomatenmark hinzugeben.
6. Zimt, Zucker und Kokosblütenzucker zusammen mit der Sahne einrühren.
7. Bei Bedarf noch etwas nachwürzen und auf geringer Flamme mit Deckel weiter kochen lassen.
8. In der Zwischenzeit die Maccaroni kochen und abgießen (nicht abschrecken).
9. Frische Basilikumblätter kleinhobeln und in die Soße geben.
10. Anrichten, fertig.
vegane-bolognese-einfach
Lasst euch die vegane Pasta schmecken!
Übrigens: Natürlich könnt ihr die vegane Bolognese auch variieren: Ihr könnt Karotten mit hineinschnipseln, Gemüsebrühe nutzen, Zucker weglassen usw. Ich bin gespannt, welche Variation ihr probiert. Bald findet ihr noch ein leckeres Rezept für vegane Bolognese mit Linsen statt Tofu. Lust auf ein veganes Dessert? Schaut mal HIER vorbei!
Cheers, Victoria

 

*Affiliate-Link und damit Werbuuuuung

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen