Eltern-Sex für Anfänger [Werbung & Gewinnspiel]

Eltern-Sex für Anfänger [Werbung & Gewinnspiel]

Eltern-Sex? Habt ihr schon einmal davon gehört? Von diesem Mythos schreiben Frauenzeitschriften, Blogger und auch RTL macht davor nicht halt.

Eltern-Sex ist meist das kurze sexuelle Vergnügen zwischen Wäschewaschen, Kind füttern und Tiefschlaf, dauert in der Regel (auch außerhalb) fünf bis zehn Minuten und danach sinken beide Elternteile ins kuschelweiche Kissen.

Hui, aufregend!

Hohe Erwartung, tiefer Fall

Jetzt mal Butter bei die Fische: Die Erwartungshaltung anfangs ist hoch: Ich hatte mir beispielsweise vorgenommen, keine Veränderungen in unserem (Sex-)Leben aufkommen zu lassen. Nur weil wir jetzt Eltern sind. Pah!

Nunja, manchmal schlägt die Realität recht hart zu. Nennt sich dann oben erwähnten Eltern-Sex.

Spinnweben im Intimbereich?

Liebe Neu-Eltern,

euer Leben kreist anfangs um das Kind. Es ist einfach so. Ihr passt euch seinem Rhythmus an, nicht das Baby euren. Füttern, wickeln, waschen, schlafen, spielen, tragen. Dazwischen der leidige Job oder der Haushalt; Arzttermine und Gartenpflege. Ihr macht viel, eure Zeit zu Zweit wird automatisch weniger. Damit verbunden ist natürlich auch der – Achtung – Eltern-Sex!

elternsex_sex-eltern_beziehung

Seid ihr fit und habt Zeit, macht ihr garantiert erstmal die Wäsche oder saugt kurz durch, oder? Wisst ihr, manchmal müsst ihr euch die Zeit einfach nehmen, auch wenn sie nicht da ist. Der Tag hat nur 24 Stunden. Erwähnte ich HIER bereits. Das ist die Kunst. Zu erkennen, dass ihr nicht nur Eltern-Sex haben wollt. Hey, ihr seid ein Paar. Paare haben Sex. Außer ihr habt einen Enthaltsamkeits-Schwur geleistet. Im Rahmen von Tantra-Übungen kann das ja sogar ganz spaßig sein. Eine Zeitlang. Aber hey, Spinnweben im Intimbereich braucht ihr noch nicht ansetzen.

Also habt gefälligst Sex. Irgendwie kam ja auch euer Kind zustande!

Verlosung individueller Adventskalender für Eltern

Verlosung beendet: Gewonnen hat Isi – bitte prüfe deine Emails. Edit 30.11.2018: Die Gewinnerin hat sich nicht auf die Email gemeldet, ich habe neu ausgelost. Bitte prüft eure Emails.

Ein Plädoyer für mehr Zweisamkeit: Ich verlose heute mit Sandy von SMALLARTS einen Adventskalender der besonderen Art – nicht jugendfrei und nur für Eltern!

adventskalender-sexy

Was ihr dafür tun müsst? Folgt uns auf Facebook (falls vorhanden) und kommentiert im Gewinnspielbeitrag (hier oder bei Facebook), was ihr am liebstem mal wieder mit eurem Partner machen würdet: Ins Kino gehen, schick Essen gehen oder verreisen? Ich bin gespannt auf eure Antworten,

Cheers, Victoria


Teilnahmebedingungen

Start des Gewinnspiels: 15. November 2018 bei Veröffentlichung | Gewinnspielende: 24. November 2018 um 12 Uhr

Weitere Teilnahmebedingungen findet ihr hier, Infos zum Datenschutz hier. Die Adresse des Gewinners wird zum Versand der Ware an SMALLARTS weitergegeben. Eine weitere Verwendung findet nicht statt.

Dieser Beitrag hat 13 Kommentare

  1. Ich würde mit meinem Partner unheimlich gerne eine Kurzreise über das Wochenende in eine Stadt machen, ohne Kind. Einfach mal Abschalten und die Zeit zusammen mit meinem Mann genießen. Den wir sind zwar Eltern, aber wir sind auch ein Ehepaar, Verliebte, ein Pärchen und eben Geliebte…

    1. Liebe Nicole,
      macht das! Du hast so recht: Ihr seid Eltern, aber auch ein Paar! Und wenn es die Möglichkeit gibt, euer Kind unterzubringen, dann versucht das einfach 🙂
      LG

  2. In die Berge fahren … Füssen….
    Zweisamkeit am Arlatsee…. So wie damals 😍😍😍😍❤️❤️❤️❤️❤️

  3. ich würde sogerne mal wieder einen kurze Trip weg machen, es muss keine weite Reise sein, es reicht ein toles Wellnesshotel mit Spa und ein, zwei Tage Auszeit sich selbst gönnen!
    Liebe Grüße

    1. Hallo Anna,

      da hast du Recht, ein, zwei Tage für sich selbst oder mit Partner sind Gold wert!
      LG

  4. Hallo Victoria,
    bin etwas verwirrt wegen dem “Start des Gewinnspiels: 15. November 2018 bei Veröffentlichung” ;).
    Ich muss sagen, dass mir einfach mal ein Wochenende mit meinem Mann genügen würde, bei dem wir 1. ausschlafen könnten (und anderes im Bett 😉 ), Pfannkuchen zum Frühstück machen (wie es früher Tradition war) und einfach spontan die weiteren Stunden verbringen. Derzeit gebe ich meinen Kleinen aber nicht gerne weg, aber das wird sich noch ändern.
    LG Julia

    1. Liebe Julia,
      Mensch, da hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen – danke für den Hinweis 🙂
      Und Pfannkuchen sind immer eine Topwahl!
      Das mit dem Weggeben kann ich gut verstehen, wir sind auch nur stundenweise aus (nicht tageweise). Aber gut Ding will Weile haben 😉
      LG

  5. Hallo,
    ich finde diese Idee mit dem Adventkalender wirklich toll – musst über meine eigenen Ideen schon schmunzeln. Ich kann mich einer anderen Mama nur anschließen – ein Wochenende inkl. ausschlafen und “nur wir beide im Bett” würde absolut als Luxus durchgehen 🙂
    Liebe Grüße

    1. Hallo Isi,
      danke dir! Das war eine spontane Idee, um die Eltern als Paar wieder mehr in den Fokus zu rücken. Ohja, ein Wochenende würde oft schon reichen zur Erholung 🙂 LG

  6. Wir wollen unbeding mal zur Spielemesse nach Essen das haben wir schon lange vor und dieses Jahr leider wieder verpasst für nächstes Jahr steht es aber schon groß in unserem Kalender.
    Alles Liebe

    1. Liebe Diana,
      das hört sich nach einem tollen Plan an!
      LG

  7. Liebe Victoria, wie Recht Du hast. Leider hat der Tag auch für Eltern nur 24 Stunden. Wie schön wäre doch ein täglicher Bonus von nur ein oder zwei Stündchen … so im Rahmen der Zweisamkeit 😉

    Vieles kommt tatsächlich zu kurz, auch die kleinen Dinge, wie ein spontanes Abendessen im Restaurant oder der kurzfristige Kinobesuch. Manches vermisst man schon, aber irgendwann kommt dafür auch wieder die Zeit.

    In sehr stressigen Phasen wünschte ich mir einfach auch mal einen einzigen Tag, an dem man nur etwas mit dem Partner unternehmen könnte. Beispielsweise zu zweit mal wieder einen kleinen Ausflug starten, um die Reserven in Sachen neue Energie einfach wieder aufladen zu können.

    Ich wünsche allen eine erholsame & glückliche Adventszeit! Liebe Grüße.

    1. Liebe Francisca,
      gerade die kleinen gemeinsamen Dinge schweißen zusammen, wie das spontane Abendessen oder ein Kinobesuch. Aber alles hat seine Zeit, und je älter die Kinder werden, desto einfacher wird es. LG und auch dir eine schöne Adventszeit!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen