You are currently viewing Familien-News aus aller Welt (2-2023)

Familien-News aus aller Welt (2-2023)

Es ist wieder soweit: In diesem Beitrag bündele ich interessante Infos für Eltern rund um Kinder und Familie. Dieses Mal schockierte mich am meisten der Fencheltee, erfreut haben mich die vielen Hilfsangebote in Sachen Medienerziehung.

Eigentlich wollte ich häufiger News aus dem Thema Familie und Kinder posten. Aber die Realität zeigt, dass ich froh bin, überhaupt mal auf dem Blog zu schreiben. Vor einigen Jahren habe ich schon über gescheiterte Vereinbarkeit geklagt, jetzt lebe ich sie. Es gibt sie nicht, die hochgepriesene Vereinbarkeit. Es gibt aber Kompromisse und Hilfsangebote. Zum Beispiel die Sandmännchen-App, die gerade läuft, während ich den Text tippe. Sorry.

Krebserregend: Wirksamkeit von Fencheltee gar nicht belegt

Schwangeren wird von Fencheltee abgeraten, Kinder unter vier Jahren sollten gar keinen bekommen. Schuld ist das im Fencheltee enthaltene Estragol. Neue Forschungen zeigen das Risiko des Stoffes, der sich auch in der Leber ablagert. Alle Details gibt es auf Medical Tribune.

Mikronährstoffmangel bei Babys

Wir bleiben bei der Medizin: Durch einseitige Ernährung oder vollstillende Mütter, die häufig selbst nicht gut mit Mikronährstoffen versorgt sind, kommt es bei Babys zu einem Mangel. Betroffen sind davon die Mikronährstoffe Jod, Vitamin B12 und Eisen.

Kinder trifft Einschulung oft unvorbereitet

Leider scheint es häufig so zu sein, dass Kinder nur unzureichend vorbereitet in die erste Klasse starten. Das passt zur aktuellen Pisa-Studie. Wer seine Kinder mit einfachen Mitteln fördern möchte, liest zum Beispiel regelmäßig vor und übt zumindest die richtige Stifthaltung. Mehr Details zum Thema.

Änderungen ab 2024

Alle Jahre wieder ändern sich Gesetze, Beiträge oder Mehrwertsteuersätze. Aber auch Zuschüsse. Was sich ab 2024 alles ändert, hat die Verbraucherzentrale gut zusammengefasst. Zum Beispiel gibt es mehr Geld für Schulbedarf, dafür sinkt ab April die Einkommensgrenze zum Elterngeld (was man absolut nicht in Relation setzen kann).

JETZT LESEN  Ein ehrlicher Blick zurück: Rassismus im Kindergarten und wie wir reagiert haben

Kinder für Studien gesucht

Interessant sind auch die Studien des Max-Planck-Instituts. Hier wird rund um die Uhr geforscht. Momentan suchen sie Teilnehmer für Studien zur Gedächtnisstruktur- oder entwicklung. Dafür sind 4-5 Termine im Jahr nötig. Die Kinder führen ein Schlaftagebuch und lösen Rätsel. Anmeldung und Info.

Medienerziehung für viele Eltern noch Neuland

Leider wissen es viele Eltern noch nicht, aber: Medienerziehung gehört genauso zur Erziehung wie Tischmanieren. Wer sich nicht so gut auskennt, kann sich Unterstützung holen. Zum Beispiel bei der Bundeszentrale zur ges. Aufkl. oder bei der Initiative Schau hin.

Immer häufiger diagnostiziert: Autismus bei Kindern

Autismus bei Kindern wird immer häufiger diagnostiziert. Die Befunde sind seit 2000 um 500 Prozent gestiegen. Leider hält sich das Bild von “Rain Man” immer noch hartnäckig. Dabei ist ASS sehr vielfältig, das Spektrum ist bunt, nicht schwarz-weiß. Hier gibt es ein FAQ und Hintergründe der Studie.

Neues Hörbuch-Angebot für Kinder: Korgy 80

Mich erreichte eine Email mit der Bitte um Aufmerksamkeit vom Erfinder des kleinen Korgy:

Korgy ist ein 1980 gebauter Roboter, der mit seinem Freund Timo die Herbstferien auf dem Bauerhof seiner Großeltern verbringt. Die Geschichten sind speziell für kleinere Kinder konzipiert – komplett konfliktfrei und trotzdem spannend…und das tolle, ihr dürft dabei sein. Diese Hörbuchreihe ist für Kinder ab vier Jahren und hören könnt ihr Korgy via Spotify, Amazon, u.a.

Das war es für 2023: Wenn ihr Wünsche für das nächste Jahr habt, schreibt mir doch gerne! Vielen Dank fürs Lesen und ich freue mich übers Teilen!

 

Schreibe einen Kommentar