Seezeit – Auszeit am Ammersee mit Baby

Seezeit – Auszeit am Ammersee mit Baby

Der Ammersee, nur rund 30 Minuten von uns entfernt – ein ideales Ausflugsziel mit Kindern.

Also rein ins Auto, und ab an den Ammersee. Von uns aus ist Stegen schnell erreicht, und Fischers Strandbar ist legendär. Kinder können dort im Sand spielen oder draußen in der Spielecke toben, und die Eltern – also ihr – entspannt mit einem Aperol Spritz, einer halben Maß oder einem alkoholfreien Cocktail im Liegestuhl mit Blick auf den Ammersee.

Ausflüge mit Baby können soooo entspannt sein. Habt einfach alles dabei, was ihr brauchen könnt! Statt Ruderboot nehmt einfach einen Lastkahn… Ich schweife ab, und ja, ich hab gefühlt unseren kompletten Hausrat dabei. Dabei liegt der Ammersee sogar noch in Bayern und nicht in Timbuktu! Aber hauptsache, alles dabei. Hat ja kaum eine Stunde gedauert, bis alles zusammen gepackt war. Aber ich werde besser! Ohja, Übung macht den Meister! Bald brauche ich nur noch 30 Minuten, ihr werdet schon sehen.

Übrigens – falls die Strandbar bereits gekapert ist – im Sommer hat der Fischer auf der Terrasse einen wunderbaren Service und leckeres Essen. Ansonsten packt euch einen Picknick-Korb und setzt euch einfach an den See. Geht einfach ein Stück die Promenade entlang, da finden ältere Kinder auch einen kleinen Spielplatz mit Blick auf den Ammersee. Stegen ist herrlich!

Was rede ich, genießt doch einfach die Bilder:

 

Ammersee-mit-kindern_ammersee

Ammersee-mit-kindern_ammersee

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen