Herbstliche Gaumenfreude: Kürbis-Matinée

Echt lecker: Kürbis-Variation mit Kastanien

Das etwas andere Wochengericht teile ich heute mit euch: Es ist nicht nur lecker, sondern auch familienfreundlich, weil:

  • 15 Minuten Schnippelzeit
  • Gart allein im Ofen
  • Schmeckt püriert auch dem Baby (Teile davon)
  • Schmeckt allen Altersklassen
  • Macht was her; auch tolles Gäste-Essen

Kürbis Rezept
Kürbis galant veredelt

DAS braucht ihr alles:

  • 1 Kürbis Gorgonzola oder Hokkaido
  • 1 rote Paprika
  • 1 Packung vorgegarte Esskastanien
  • 1 Packung Haloumi Grillkäse Kräuter
  • 1 Feige
  • Rosinen
  • Olivenöl
  • Gemüsebrühe
  • Thymian
  • Paprikapulver oder Hackfleischgewürz 

Kürbis aushöhlen und mit Paprika in Streifen schneiden, Esskastanien halbieren. Feuerfeste Ofenform mit Olivenöl benetzen, Gemüse schichten, Kürbis mit Gemüsebrühe bestreuen (Danke Tollabea für den Tipp). Haloumi in Streifen geschnitten obenauf legen, mit kleingeschnittener Feige und Rosinen bestreuen. Würzen nach Geschmack, obenauf etwas Olivenöl. 

Kürbis
Wer keine Feigen mag, nimmt einfach Birnen!

Nun ab in den vorgeheizten Ofen (220 Grad Ober- Unterhitze) und rund 30 Minuten backen. Eventuell mit Backpapier abdecken.

Und nun: Genießen!
Mit diesem Rezept nehme ich an dieser Kürbis – Blogparade teil. 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s