Kinderhelden im Interview: Barry der Rangierbär

Weiter geht die Reihe der Kinderhelden; im Oktober stelle ich euch einen vor, der ganz neu auf der Stufe „Kinderheld“ rangiert (ein Wortspiel!). Barry, neu im Geschäft „Kinderhelden“, ist ein kleiner Teddybär, der seine Abenteuer über Instagram verbreitet. Kinder wie Erwachsene lieben seine täglichen Storys und Abenteuer mit Lokführerin Bianca. Heute hat er sich meinen Fragen gestellt:

Steckbrief

Name: Barry Rangierbärgleiter

Alter: ein Bärenjahr alt

Wohnt bei: In der Nähe von Schongau geboren, wohnt jetzt bei Lokführerin Bianca in einer bärigen Wohnung in Augsburg

Lieblingsfarbe: natürlich orange

Lieblingstier: alle Bärenfreunde und Zebras

Motto: ohne Fleiß kein Preis

IMG_5197

Hallo Barry, seit wann begleitest du Bianca zur Arbeit?

Seit einem Jahr begleite ich Bianca zur Arbeit, zuvor habe ich dort ein Praktikum gemacht. Und als endlich meine Arbeitskleidung in meiner Größe ankam, konnte ich aktiv mitarbeiten. Ohne Warnkleidung darf man ja nichts machen, das wäre ja bärchengefährlich!

Wie sieht dein Arbeitsalltag aus? Beschreibe doch kurz einen Arbeitstag in wenigen Stichpunkten:

Nachdem ich mich aus dem Bett geschält und Bärchenpflege gemacht habe, geht es zur Arbeit. Dort hole ich mir eine Lok aus unserer großen Garage und fahre damit zu unseren vielen Kunden. Denen muss ich dann die ganzen Waggons bringen, die bestellt wurden. Die muss ich dann alle selber kuppeln, dh ich fahre mit meiner Lok an die Wagen heran und hänge die Kupplung ein. Dann folgt der Luftschlauch, den brauche ich zum Bremsen. Es ist viel Abwechslung geboten – und nichts für schwache Bärchen!

Wie kam Bianca auf die Idee, dich zur Arbeit mitzunehmen?

Nun, ich wurde von zwei Kollegen gefunden, mich wollte wohl jemand nicht mehr haben und so wurde ich einfach fallen gelassen. So wurde ich aufgenommen und auf die Lok gesetzt. Meine Lokführerin hat mich dann mit nach Hause genommen, meinen Pelz gesäubert und mir Kleidung besorgt. Seitdem sind wir die besten Freunde und immer zusammen!

Auf Instagram bist du ja mittlerweile ein kleiner Star, bekommst du auch Post von Kindern?

Also, richtige Briefe bekomme ich noch nicht, dafür schreiben mir online viele kleine Fans. Sie lieben meine Geschichten und dass ich ihnen die Eisenbahn so viel näher bringe. Auch die großen Fans schreiben mir oft, dass ich ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubere.

Was ist das Spannendste an deiner Arbeit?

Ich finde es total spannend, mit meiner Lok umher zu fahren; das macht mir am meisten Freude und ist ein tolles Gefühl. Erst recht, wenn man einen großen schweren Zug hinter sich im Haken hat: Kleiner Bär ganz groß!

Können dich Leute bei der Arbeit besuchen?

Klar, für Freunde nehme ich mir immer Zeit. Aber gebt mir vorher Bescheid – ich habe ja alle Bärchentatzen voll zu tun!

Gibt es auch etwas, was du gar nicht magst?

Frühschichten mag ich nicht und wenn meine Bärenmarke leer ist, finde ich das auch nicht gut.

Wie verbringst du deine Mittagspause und was gibt es da Leckeres zu Essen?

Die Mittagspause verbringe ich in der „Pausenbude“; hier gibt es eine kleine Küche, in der man kochen kann. Meine Lokführerin isst am Liebsten Weißwurst oder Leberkäs, ich mampfe soooo gern meine Gummibären und trinke leckeren Kakao!

Barry, was wolltest du Bianca schon immer einmal sagen?

Danke für meine tolle Arbeitskleidung, die sie handgenäht hat – und natürlich danke für meinen schönen neuen Helm. Ich werde immer gut umsorgt und auch immer von ihr herumgetragen: Das freut mich sehr!

Lieber Barry, danke für das tolle Interview!

Mehr von Barrys und Biancas Abenteuern lest ihr übrigens hier: Barry auf Instagram

Bilder: Barry & Bianca


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s