Gefährliche Kindersitze – Neues vom ADAC

Der ADAC und Stiftung Warentest haben es wieder getan: Kindersitze kamen auf den Prüfstand. 

Die meisten schnitten gut ab, doch zwei versagten komplett; vom Kauf wird von beiden Institutionen abgeraten:

Sowohl der Recaro Optia als auch der Grand-Sitz von Jané wiesen eklatante Sicherheitsmängel auf, beide wurden beim Frontalcrash aus der Verankerung gerissen. 

Bei den Kindersitzen bis ein Jahr erhielt der Joolz izi Go Modular ein Mangelhaft vom ADAC.

Test, Test, Test.

Casual multisolaris fix und LPC Kids Saturn ifix bekamen ebenfalls die Note mangelhaft. Schuld sind hier hauptsächlich die Schadstoffe. 

Sehr gute Testergebnisse wiesen dafür unter anderem folgende Kindersitze auf:

  • Stokke 
  • Cybex Aton 5
  • Cybex Pallas
  • Recaro Zero isize

Alle Infos erhaltet ihr unter ADAC.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s