Blogserie Ostseeurlaub – Kurstadt im Kurzurlaub

Wir machen einen Ausflug in die Kurstadt Bad Bevensen. Die Vorzeigestadt der Gartenfreunde (hier haben die Menschen noch Zeit) beeindruckt uns mit einem sog. „lost place“ – ein unbewirtschaftetes griechisches Restaurant! Hier hielten wir uns zu Babys Mittagsschlaf auf und konnten ungestört fotografieren.

Lost Place

Anschließend wanderten wir einmal durch die Stadt – Backstein, überall Backstein! – direkt in den großen Kurpark.

Lost Place. Mehr geht in der „Gartenstadt“ nicht

Vom Seifenblasenkünstler bis zum Trainingsgerät für die bewegliche Hüfte fanden wir dort fast alles. Wobei, Tretbootfahren ließen wir aus. Zu anstrengend heute. Dafür gibt es Bilder für euch:

Bevor es losging, gab es noch Blumen für Oma.

Das Kind im Manne, ich habs gefunden!
Fitness im Kurpark
Er verschläft wieder alles; gut für uns zum Fotografieren
Kleinstadtidyll
Seifenblasen sind erstmal unheimlich!
Elternliebe


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s