Oh what a day – Fremdelphase Ahoi

Habt ihr auch die Melodie zur Überschrift im Kopf? Toller Song!

Nach U6, Kinderwagen-Walking und Küchenallerlei freut sich der weltbeste Ehemann darauf, mit mir auszugehen. 

Unser Timing heute klappte wie am Schnürchen, der Tag lief trotz ein paar Tränchen beim Arzt gut.

Und dann das: 

Fremdelphase Ahoi! Ausgerechnet bei der großartigsten aller Babysitterinnen!

Ein großer Entwicklungsschritt für das Baby, ein kleiner Schritt für uns: Der Göttergatte hat Pferdeomi allein versorgt und Essen mitgenommen. 

Köstlich: Wer will schon ausgehen bei diesem Dessert? War zwar gestern, aber der Gedanke zählt.

Und ich seh im Mini-Rock auch zuhause klasse aus. Yeah!

Titelbild aus der Kategorie: Keine Lust Bilder zu suchen, ich knips mal.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s