Frühstücksreis für Eilige

Gestern gabs Reis mit Bananencurry. Was tun, wenn Frau morgens in Eile is(s)t?

Her mit dem Reis! Im Ausland wird gern Reis- oder Nudelsuppe gegessen, aber ich wollte es süß.


Also ab in die Schüssel: Reis, Cashewnüsse, Cranberries, Feigen, Leinschrot. Und obenauf für die extra-Portion Vitamine ein großer Klecks Hagebuttenmus. Wer mag, gibt noch etwas Ingwer dazu. Mit Sojamilch auffüllen, fetzt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s