Hätte ich das vorher gewusst! Reisen mit Baby – Campingtipps

Es ist schon etwas her, aber Reisen mit Wohnmobil & Baby wird definitiv wiederholt. Unsere erste Reise traten wir recht jungfräulich an, entsprechend chaotisch lief es anfangs ab. Daher hier meine ultimativen Tipps zum Thema „Reisen mit Wohnmobil & Baby“:

Um Himmels Willen, was braucht man bloß für ein 4 Monate altes Baby? Und wie passt das Bitteschön alles in das Wohnmobil hinein?

Um es kurz zu machen: Es passte – hervorragend (oh du großes weißes Stauraumwunder!). Lest hier die für uns wichtigsten Dinge auf unserer Reise:

Für das Baby

  • LED Drehlicht als Nachtlicht
  • Spieluhr: Bekannte Melodien geben Sicherheit
  • Liegekindersitz für die Jüngsten: Gut für den Rücken auf längeren Fahrten und gemütlicher. Einen haben wir getestet: Kinder-Liegesitz fürs Auto
  • Lammfellunterlage (med. gegerbt) für optimalen Temperaturausgleich
  • Kuscheltuch
  • Babytrage. Kinderwagen musste derweil sein Dasein im Kofferraum fristen

Für Mama & Papa

  • Espressokocher: Einfach lecker.
  • Zwei große Plastikschüsseln, viereckig, für Babyfläschchen zum Abtropfen oder Wäsche oder Aufbewahrung oder – oder – oder
  • Kompressionsstrümpfe (und Aspirin protect) für Frau Mama, nach der Schwangerschaft neigt man noch oft zu Wassereinlagerungen in den Beinen
  • Mülltüten!
  • Viele Fläschchen und Vorratsdosen mit frisch abgefüllter fertiger Pulvermischung (falls Milchpulver benötigt wird): Nur heiß Wasser, fertig!
  • Kleiner Topf zum Aufkochen von Wasser
  • Zwei Thermoskannen 

Wir hatten natürlich viel zu viel mit. Aber hinterher ist man (frau) auch klüger.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s