Roadtrip 2016 – Dahoim ist dahoim 

Spät angekommen, Baby bei Ankunft aufgewacht, aber ganz unser Sohn: Daheim ist schee! Kein Geschrei, ab ins Bett (ok, wir haben DAS Schlaflied gefühlte 100 Mal laufen lassen; Ich bin dabei selbst weggeknackt). 

Der Mann hat heute früh das „mobile home“ ausgeräumt, jetzt steht Übergabe an. Hach, es wird fehlen – vor allem dem Baby. Was war es kuschlig da drin!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s